Aktuell

DoRIS News für Administratoren: Neue Funktion zur Bearbeitung von Office Vorlagen auf dem Server

Bisher können Feldinhalte aus DoRIS Dokumenten automatisch nur über ein Makro in Office Vorlagen übernommen werden. Mit der neuen Funktion ist dies nun auch auf dem Server möglich: Über Variablen und Funktionen werden Feldinhalte aus DoRIS ausgelesen und automatisch in die Office Vorlagen übertragen.

Bisher können Feldinhalte aus DoRIS Dokumenten automatisch nur über ein Makro in Office Vorlagen übernommen werden. Mit der neuen Funktion ist dies nun auch auf dem Server möglich: Über Variablen und Funktionen werden Feldinhalte aus DoRIS ausgelesen und automatisch in die Office Vorlagen übertragen.

Für die Vorlagen stehen folgende Dateiformate zur Verfügung:


Dateiformate

 

Text Dokumente

txt, rtf

MS Word Dokumente

docx, docm

MS Word Vorlagen

dotx, dotm

MS Excel Dokumente

xlsx, xlsm

MS Excel Vorlagen

xltx, xltm

MS PowerPoint Dokumente

pptx, pptm

MS PowerPoint Vorlagen

potx, potm

Open Office Dokumente

odt

 



Wenn in einer Office Vorlage eine Variable eingetragen wird, so wird dieser Eintrag bei Auswahl der Office Vorlage automatisch durch den aktuellen Feldinhalt ersetzt.

Zum Beispiel wird bei Verwendung der Variablen „$GZAKTE$“ diese automatisch durch das aktuelle Geschäftszeichen ersetzt.

 


Variablen


Beschreibung


Beispiel

$<FELDNAME>$

Inhalt eines DoRIS Feldes wird ausgegeben

$GZAKTE$
=>  4711.11/101

 

 

$AKTEINH$
=>  Projektplanung und Durchführung

 


Neben den Variablen können die nachfolgenden Funktionen verwendet werden:
 

Funktionen

Beschreibung

Beispiel

$DateFormat(<FELDNAME>,<FORMAT>)$

Datumsfeld kann nach individuellen Anforderungen formatiert werden

Dabei gilt:

yy

Jahr zweistellig

Nummer

yyyy

Jahr vierstellig

Nummer

M

Monat im Jahr

Nummer

MM

Monat im Jahr zweistellig

Nummer

MMM

Monat im Jahr kurz

Text

MMMM

Monat im Jahr lang

Text

d

Tag im Monat einstellig

Nummer

dd

Tag im Monat zweistellig

Nummer

 

$DateFormat(ERFAM, dd.MM.yy)$
=> 27.02.16

 

07

2007

7

07
 

Sep

September

2
 

02

 

$SubString(…)$

aus einer Variablen kann ein Textbereich herausgeschnitten werden

$AKTENINH$ = "Hallo Welt"

$SubString(AKTEINH, 3)$
=> lo Welt

$SubString(AKTEINH, 3, 8)$
=> lo We

$Text(...)$

Anzeige von DoRIS Vorlage Variablen und Funktionen

$Text(Anzeige von DoRIS Vorlage Variablen und Funktionen im Text, z.B. $AKTEINH$)$

=> Anzeige von DoRIS Vorlage Variablen und Funktionen im Text, z.B. $AKTEINH$

$Remark(...)$

Es können Hinweise eingegeben werden, nicht angezeigt werden.

$Remark(Dies dient nur zur Erklärung. Es wird nicht angezeigt)$

=> wird nicht im Text angezeigt

Zurück